Advent im Schloss

Am 1. Adventwochenende findet der traditionelle Adventmarkt im bezaubernden Renaissancehof des Schloss Kobersdorf statt.

Im Jahr 1995 wurde der erste Adventmarkt im Schloss Kobersdorf organisiert; Gerti Manninger ist die Begründerin des Kobersdorfer Adventmarktes und hat diesen damals mit viel organisatorischem Aufwand realisiert. Die Hütten mussten erst organisiert werden, die Lichterketten gekauft, ein Sponsor für die Bäume musste gefunden werden und vieles mehr. Doch es gelang ihr mit ihrem Team auch schon damals ein wunderbares Event daraus zu machen.


Auch heute noch ist der Adventmarkt im Schloss Kobersdorf mit viel organisatorischem Aufwand verbunden. Um einen groben Einblick zu gewähren:  die Tröge bis zum Schloss werden geschmückt, die Bäume aus dem Wald geholt, die Hütten vom Heimathaus ins Schloss transportiert, gereinigt und geschmückt. 80 Sessel werden aus dem Lager in den blauen Saal gebracht. Der Schlosshof und die benutzten Räumlichkeiten werden gekehrt und vom Laub befreit. Die Buschen, die bis nach Weihnachten auf den Laternen in Kobersdorf zu sehen sind, werden von den freiwilligen Helferinnen gebunden. Die Bäume geschmückt, 120 Tische und 60 Bänke ins Schloss gebracht und verteilt, die Engerl befestigt, der blaue Salon für die Auftritte eingerichtet und die Tische mit Folie überzogen. Preislisten wurden aufgehängt und das Kaffeehaus und Vinothek eingerichtet. Der große Baum wird mit Lichterketten versehen und die Aussteller bauten am Tag vor Beginn des Marktes ihre Stände auf. Der erste Punsch wird zubereitet und natürlich auch gleich verkostet. Ab dann strömten dann die ersten Besucher ins Schloss.

Wie man hier nur unschwer erkennen kann, ist diese Veranstaltung mit viel Arbeit verbunden und nur mit sehr vielen, engagierten Helfern zu bewältigen.

Wir möchten uns hiermit ganz pauschal bei all jenen bedanken, die es jedes Jahr aufs Neue ermöglichen, dass dieser wunderbare Adventmarkt in dieser Form stattfinden kann. Ganz pauschal vor allen Dingen deshalb, weil man immer, den einen oder anderen Namen vergisst und das wäre dann ganz einfach nicht fair! Jeder, der seinen Beitrag dazu leistet, weiß, was, wie viel und wofür und kann zu Recht darauf stolz sein. Wir sind jedem Einzelnen äußerst dankbar und stolz mit so einem gut funktionierenden Team, das mit so viel Einsatz, Liebe, Engagement und Freude an die Arbeit geht, arbeiten zu dürfen. Danke!

IMG_6086FroheWeihnachtenEingang IMG_6178imHof2 vokalensembleviechtbauer spindlerraab prandlsobormaschler einganghof1 Das war der Advent 2012 im Schloss KobersdorfAdvent 2

0 Kommentare zu Advent im Schloss

  1. kminasch1965@hotmail.com sagt:

    Hallo, ich möchte mich für den heurigen Advent Markt anmelden. Will wieder Krippen ausstellen. Ein Stand im Keller wäre ideal.

    Bitte sendet mir die erforderliche e-mail Adresse um mich offiziell anzumelden.

    MFG Klaus Minasch

Schreibe einen Kommentar